Kategorie: GIACC-News

Internationale Anti-Korruptions-Konferenz (IACC) vom 18. bis 21. Juni 2024

Die „Kämpfer gegen Korruption“ rüsten sich. Weltweit und sie tagen in Vilnius.  So schreibt es Transparency International in seiner aktuellen Nachricht v. 15.06.2024 und meint damit die Internationale Anti-Korruptions-Konferenz (IACC) 2024. Die 21. Konferenz findet vom 18. bis 21. Juni 2024 in Vilnius, der Hauptstadt Litauens, statt. Dort wollen sich etwa 2.000 Teilnehmer aus mehr…
Weiterlesen


16. Juni 2024 0

Was hat Korruption mit Transparenz zu tun? Und wer beschäftigt sich mit dieser Frage?

Da ist u.a. das „Bündnis Transparenzgesetz, das aus zehn zivilgesellschaftlichen Organisationen besteht. Dieses hat am 16. April 2024 einen Eil-Appell an die Ampelregierung gestartet und darin gefordert, das im Koalitionsvertrag versprochene Bundestransparenzgesetz endlich zu realisieren. Auch GIACC-DE ist der Meinung, daß es gerade heute wichtig ist, die eigenen Handlungen im privaten, geschäftlichen und besonders im…
Weiterlesen


28. April 2024 0

Weltverband der Ingenieure und Anti-Korruption

Anfang des Monats März fand zum wiederholten Mal der Weltingenieurtag statt.

Was hat das mit einem Engagement gegen Korruption zu tun? Wie paßt das also zusammen?

Nun, Ingenieure arbeiten weltweit. Korruption ist weltweit verbreitet. Es wäre ein großer Zufall, wenn Ingenieure bei ihrer Arbeit nicht mit Problemen der bzw. sogar Angeboten zur Korruption konfrontiert werden.

Die World Federation of Engineering Organisations (WFEO, https://www.wfeo.org/) ist ein Weltverband der Ingenieure und wurde 1968 unter der Schirmherrschaft der UNESCO gegründet. In ihm sind weltweit nationale Ingenieurverbände aus ca. 100 Staaten verbunden, die etwa 30 Millionen Ingenieure vertreten.

Was unternimmt die WFEO gegen Korruption?   Und inwieweit ist GIACC-DE mit dabei?



GIACC-DE ist auf etwas verschlungenen Pfaden durch die Mitarbeit von Carsten Ahrens, Präsident von GIACC-DE, auf verschiedenen Arbeitsgebieten der WFEO mit ihm verbunden. Diese Mitarbeit war persönlich gesucht, denn nach wie vor gibt es keine Mitgliedschaft eines deutschen Ingenieurverbandes wie z.B. den Verein der Ingenieure (VDI) in diesem Weltverband.

Die inhaltliche Organisation der WFEO beruht auf der Arbeit in den einzelnen Arbeits-gruppen wie z.B. Energie, Ausbildung, Frauen im Ingenieurberuf,  Anti-Korruption usw. Diese Arbeitsgruppen bestehen teilweise seit mehr als zwanzig Jahren. Durch die Mitarbeit in der Anti-Korruptionsgruppe seit dieser Zeit hat Carsten Ahrens natürlich auch den Gründer von GIACC, Neill Stansbury, und später auch seine Frau Cathrine Stansbury kennengelernt. Es entstand die Idee, GIACC in London als „Mutter“ zu installieren und nationale Antikorruptions-Vereine zu gründen. Bis auf Deutschland sind diese Vereine eng mit einem Ingenieurverband verbunden.

Eine weitere Aktivität des WFEO besteht in der Weiterbildung. So wurde kürzlich eine Schulungsplattform erstellt (wfeoacademy.com/about-us/).

Diese Schulungsplattform wurde in Zusammenarbeit mit der UNESCO, der International Engineering Alliance, der International Federation of Engineering Education Societies, dem Global Engineering Deans Council und WFEO-Mitgliedern entwickelt, um eine Bildungsplattform im Sinne der Open Science Principles und als Teil der bereitzustellen Der WFEO Engineering 2030-Plan soll es mehr Ländern ermöglichen, mehr Ingenieure mit den richtigen Fähigkeiten für eine nachhaltige Entwicklung zu haben.

„Ich bin stolz darauf, diese Initiative zu leiten und das Konzept der WFEO ACADEMY zu entwickeln, um weltweit grundlegende Schulungen in großem Umfang und zu geringen Kosten anzubieten, ohne durch Einschränkungen behindert zu werden. Dies ist ein integrativer Ansatz im Sinne der Open-Science-Empfehlungen der UNESCO. Ich hoffe, dass viele die Gelegenheit nutzen werden, von Experten aus der ganzen Welt zu lernen. Ich bin sicher, dass die gewonnenen Erkenntnisse für alle Teilnehmer eine Bereicherung sein werden.“ Dr. Marlene Kanga, WFEO-Präsidentin 2017–2019

Carsten Ahrens, als Präsident von GIACC-DE, ist stolz darauf, als Experte und Lehrender an dieser Akademie teilzunehmen. Der jüngste Beitrag mit dem Thema „Ethisches Verhalten und Antikorruptionserziehung im Bau-/Tiefbauwesen“ kann unter folgender Webadresse aufgerufen werden: https://wfeoacademy.com/courses-wfeoacademy/ethical-behaviour-and-anti-corruption-education-in-construction-civil-engineering/


28. März 2024 0

Anti-Korruptionskurs von GIACC

Vor Weihnachten haben wir einen universitären Anti-Korruptionskurs vorgestellt, den die „Mutter“ GIACC in London erstellt hat. Jetzt im neuen Jahr Ende Januar ist ein neuer Kurs vorgestellt worden, der mehr auf das Training der in Infrastruktur-Projekten Beschäftigter zielt. Dieser Kompaktkurs besteht aus 8 einzelnen Workshops von ca. 1.5 Stunden Dauer und betrifft zwar „nur“ Beispiele aus der Baubranche, ist aber übertragbar auf andere Arbeitsbereiche. Noch ist die Beschreibung „nur“ auf Englisch erhältlich, aber wie viele andere Kurse wird er auch in Deutsch erscheinen.

Weiterlesen: https://giaccentre.org/training-resources/


19. Februar 2024 0

Resource Alert: GIACC publishes complete university anti-corruption course

Catherine Stansbury and Neill Stansbury July 26, 2023 8:18 am While it is increasingly accepted that organizations should provide anti-corruption training to their personnel, it is rare for universities to offer equivalent training to their students. But the Global Infrastructure Anti-Corruption Centre (GIACC) has designed and written a university anti-corruption course to help their students…
Weiterlesen


17. Dezember 2023 0

Passend zu Weihnachten: Es gibt auch gute Unternehmen in Europa.

Richard Bistrong ist ein international anerkannter Fachmann und Streiter für Ethik, Compliance und Anti-Korruption im Geschäftsleben weltweit. Vor kurzer Zeit ist er durch „Europa getourt“, hat dort drei Firmen besucht und über diesen Besuch im FCPA Blog v. 4. Dezember 2023 berichtet. https://fcpablog.com/2023/12/04/what-can-compliance-learn-from-industrial-failures/ Es ist ein sehr positiver und Mut machender Bericht über geschäftliche und…
Weiterlesen


17. Dezember 2023 0